Sportshop Triathlon Blog


 Zur Übersicht

Mit wenig Kalorien durch die Weihnachtszeit

11.12.2017 15:12 von Katrin Spägele

Kaum einer schafft es in den Wochen vor Weihnachten seine Linie zu halten. Die Versuchung an Spekulatius, Glühwein, Lebkuchen und anderen Leckereien aus der Weihnachtsbäckerei ist einfach zu groß. Ein bisschen Naschen hier, ein bisschen probieren da und schon hat man ein paar Leckerbissen später mehr Gramm zu sich genommen, als einem lieb war.


Nahrungsergänzungsmittel im Triathlon

22.11.2017 14:32 von Katrin Spägele

Der Gang in den Supermarkt gestaltet sich immer mehr zu einem Spießrutenlauf. Konnte man früher noch zwischen einfachen Lebensmitteln wählen, gibt es heute eine breite Produktpalette, die den Konsumenten verzweifeln lässt. Hinzukommt da noch die Entscheidung für oder gegen angereicherte Lebensmittel. Diese finden sich zunehmend im Supermarkt-Regal und verwirren nicht nur so manche Hausfrau, sondern auch ambitionierte Sportler, die ihrem Körper mit diesen Nahrungsergänzungsmitteln etwas Gutes tun wollen.


Nüchterntraining: Was ist dran am Training mit leerem Magen?

24.08.2017 12:26 von Katrin Spägele

Morgens noch vor der Arbeit oder vor dem Frühstück eine Runde schwimmen, in die Laufschuhe schlüpfen oder sich aufs Rennrad schwingen, das kennen sicherlich die meisten von uns. Diese unter dem Namen „Nüchterntraining“ bekannte Trainingsform ist bis heute unter Experten und Ernährungswissenschaftlern umstritten. Kurbelt diese Methode zusätzlich die Fettverbrennung an? Kann man dadurch schneller Gewicht verlieren? Setzt der Fettstoffwechsel durch regelmäßiges Nüchterntraining auch im Wettkampf früher ein? Fragen über Fragen, denen wir hier Antworten entgegen bringen wollen.


Ernährung am Wettkampftag

13.06.2017 10:58 von Katrin Spägele

Das Training selbst ist je länger der Wettkampf wird, meist nur die halbe Miete. Die richtige Ernährungsstrategie bringt oft einen zusätzlichen Joker am Wettkampftag. Die richtige Lebensmittelauswahl kann unsere Leistung positiv beeinflussen und steigern. Daher sollte am Wettkampftag alles geplant sein: Das Essenstiming, die Menge, die Lebensmittelauswahl und auch die Verpflegung während des Wettkampfes. Wir zeigen euch was es bei der Ernährung am Wettkampftag zu beachten gibt.


Sportgetränke – isoton, hyperton oder hypoton?

22.02.2017 11:03 von Katrin Spägele

Ich packe in meine Schwimmtasche und nehme mit: Badehose, Badekappe, Handtuch, Schwimmbrille, Duschzeug uuuuuuund – welches Getränk eigentlich? Diese Fragen stellen sich sowohl Sportanfänger, als auch Profi-Schwimmer immer wieder. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine tägliche Trinkmenge von 1,5 bis 2 Liter bzw. 30 bis 40 Milliliter pro Kilogramm Körpergewicht. Dies gilt aber keinesfalls als Richtwert bei sportlicher Aktivität.


Gesundes Weihnachtsmenü in 4-Gängen

20.12.2016 09:42 von Katrin Spägele

Traditionell Würstchen und Kartoffelsalat, besonderer Gänsebraten mit Klößchen oder andächtiger Fisch zum Fest der Liebe? Jedes Jahr stellen wir uns als Gastgeber und Familienoberhaupt die Frage was wir an diesem besonderen Tag im Jahr zum Essen vorbereiten. An Heilig Abend kommt schließlich die ganze Familie zusammen und es wird geschlemmt und gefeiert. Da sollte auch etwas einmalig Leckeres aufgetischt werden. Nicht zu fettig, nicht zu schwer .... vielleicht mal was Leichtes?


Smoothies - schnell und gesund

11.10.2016 10:03 von Katrin Spägele

Das Wort „Smoothie“ geht auf das englische Wort „smooth“ zurück. Dies bedeutet so viel wie „fein“, „cremig“ und ist eine aus dem Amerikanischen stammende Bezeichnung für kalte Mischgetränke aus Obst und Milchprodukten. Dieser Hype, um die gesunde Erfrischung hat seit ein paar Jahren auch Deutschland erreicht. Nicht nur Prominente, sondern auch ernährungsbewusste Menschen zeigen sich gerne in den Sozialen Medien mit einem frischen, selbstgemixten Smoothie. Schnell und einfach größere Mengen an Gemüse und Früchten zu sich zu nehmen gilt als Grundgedanke des Getränks. Dabei schmeckt es auch noch unverschämt lecker! Wir zeigen euch wie´s geht!


Superbeere = Superkräfte?

07.09.2016 10:25 von Stefan Ullosat

Die Goji Beere gilt als Superfrucht und ist quasi in aller Munde. Doch ist sie wirklich so gesund, wie viele behaupten?
Es gibt sie getrocknet oder als Pulver im Drogeriemarkt, in Bio Läden oder im Reformhaus. Die Rede ist hier von der Goji Beere, die auch Bocksdornfrucht, Wolfsbeere oder Glücksbeere genannt wird.


High Carb oder Low Carb? Was hilft wirklich?

22.06.2016 14:59 von David Demgensky

Marathon-Läufer kennen dieses Problem: Die 30 km sind erreicht und der Körper beginnt, schlapp zu machen. Sicherlich kann das viele Gründe haben: Die ersten Kilometer zu schnell gelaufen, zu wenig Langstrecken-Läufe trainiert oder während der Trainingsphase sich falsch ernährt. Betrachten wir den letzten Punkt genauer


Dürfen sich Sportler vegan ernähren?

14.05.2016 11:04 von Stefan Ullosat

Waren früher die Vegetarier auf dem Vormarsch, ernähren sich heute immer mehr Menschen vegan. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Sie reichen von Umweltschutz über Tierschutz bis hin zu gesundheitlichen Gründen. Der Verzicht auf tierische Produkte hat sich mittlerweile auch unter Leistungssportlern etabliert. Die Extremsportlerin Dr. Katharina Wirnitzer, der Basketballer Dirk Nowitzki und der Triathlet Brendan Brazier schwören auf eine vegane Ernährungsform. Unbestritten ist, dass ein gesunder Lebensstil und eine gesunde Ernährung zu sportlichen Höchstleistungen führen. Werden Sportler tatsächlich fitter durch reine Pflanzenkraft?


1 2