Sportshop Triathlon Blog


 Zur Übersicht

Powern für Pänz - 24h Schwimmen für den guten Zweck

Am 15. und 16.01.2016 beherbergte das Leverkusener Freizeitbad CaLevornia bereits zum 10. Mal das, bis weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte, 24h Schwimmen „Powern für Pänz“.
Ziel der Veranstaltung ist es, dass jeder einzelne Teilnehmer sein Bestes gibt, um so viele Bahnen wie möglich zu schwimmen, wobei ihm maximal 24 Stunden Zeit bleiben. Die Motivation bei Schülern, Vereinen, Prominenten und allen anderen Teilnehmern war hoch, denn pro geschwommener Bahn spenden die im Vorfeld für die gemeinnützige Sache gewonnenen Sponsoren 0,50€!

 

 

Jedes Kind soll schwimmen lernen

Die gesammelten Spenden kommen dem ambitionierten Ziel der Organisation, dass jedes Leverkusener Kind schwimmen lernen soll, zu Gute. Die Mittel werden dringend benötigt, um Schwimmkurse zu finanzieren und Grundschulen mit benötigtem Equipment auszustatten.
Das am 15.01 um 10 Uhr vom Fußballstar Lars Bender eröffnete Event fing mit über 3000 geschwommenen Bahnen, innerhalb der ersten Stunde, hervorragend an. Auch das Endergebnis mit 29.707 Bahnen und somit einer erschwommenen Finanzspritze von 14.853,50 € kann sich durchaus sehen lassen!

 

Mitarbeiter von Sportshop-Triathlon mit viel Spaß dabei

Das Mitarbeiter-Team von Sportshop Triathlon hat es sich natürlich nicht nehmen lassen und hat diese Aktion ebenfalls unterstützt. Fünf unserer Mitarbeiter (darunter aktive und ehemalige Leistungsschwimmer) waren am Freitagnachmittag vor Ort und haben emsig Bahnen gesammelt um den guten Zweck durch schwimmerische Leistung voran zu bringen. Insgesamt schwamm unser Team rund 500 Bahnen und konnte so eine Spende von 250€ erschwimmen!

 

Falls dein Interesse geweckt ist, spring doch im nächsten Jahr auch ins Wasser und leiste deinen Teil zur Erreichung des Ziels! Die Kinder in Leverkusen werden es dir danken!